Forschung

Das Forschungsgebiet der Professur liegt in den Bereichen „Monetäre Ökonomik“ und „Finanzmärkte“. Es wird anwendungsorientiert geforscht, indem theoretische Modelle entwickelt werden, mit deren Hilfe Probleme im Bereich der Geld- und Finanzmarktpolitik identifiziert, analysiert und wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen gezogen werden können. Aktuelle Forschungsprojekte sind:    

  • Friktionen am Interbankenmarkt und die Implementierung von Geldpolitik
  • Quantitative Lockerung und Kreditangebot der Banken
  • Finanzmarktregulierungen, Bankverhalten und Finanzstabilität
  • Die Geldpolitik der türkischen Zentralbank
  • Zentralbankverhalten an der effektiven Zinsuntergrenze
  • Konsequenzen von Diskriminierung, Diskussion im Rahmen von DSGE-Models
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Ulrike Neyer